samofa Konferenz am 12.09.2018: Gemeinsam im Alltag: weiter im Dialog!

samo.fa.konferenz.lokal.berlin: Gemeinsam im Alltag: weiter im Dialog!

Einladung

Unter dem Motto „Gemeinsam im Alltag: weiter im Dialog” lädt moveGLOBAL e.V. im Rahmen des Projektes samo.fa in enger Zusammenarbeit mit dem Integrationsbeauftragten des Bezirkes Mitte und weiteren Kooperationspartner*innen zur diesjährigen samo.fa. lokalen Konferenz ein.

Wann / Datum: 12.09.2018

Uhrzeit: 10:00 -16:30 Uhr

2017 haben wir uns mit der Rolle von Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit in Berlin befasst. Dabei  standen die Stärkung der Partizipationsmöglichkeiten von Migrantenorganisationen bei der Ausgestaltung kommunaler Integrationsprozesse und die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im Vordergrund. Dieses Jahr beschäftigen wir uns mit der Frage wie Migrantenorganisationen, die neu ankommenden Menschen mit Fluchterfahrung auf dem langen Weg zur Normalisierung des Alltags weiter begleiten können. Hierbei greifen wir einige Fragen/Erkenntnisse aus dem letzten Jahr auf. Die Herausforderungen im neuen Alltagder Menschen mit Fluchterfahrungsind zahlreich. Migrantenorganisationen sind ein wichtiger Ankerpunkt und Begleiter für das Ankommen in der neuen Heimat.

Wie können Migrantenorganisation in dieser wichtigen und notwendigen Aufgabe gestärkt werden? Welche Rahmendbedingungen brauchen sie um eine nachhaltige und stabile Arbeit zu leisten?

Die Konferenz bietet Ihnen die Gelegenheit mit Fachleuten/Experten aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft in einen intensiven Austausch zu treten.

Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch mit Ihnen an diesem Tag!

Bitte melden Sie sich unter: samofa@moveglobal.de

Weitere Informationen zur Konferenz, finden Sie demnächst unter: www.moveglobal.de

Veranstaltungsort

BVV Saal

Karl Marx Allee 31

10178

 

Vormittag
09:30

10:00

Ankunft und Kaffee

 

Musikalische Einführung

10:15 Begrüßung:

Staatssekretär für Integration

Herr Daniel Tietze

Elizabeth Beloe ,Vorsitzende moveGLOBAL e.V., Stellvertretende Vorsitzende BV NeMo

Frau Noemi Majer, Koordinatorin für Flüchtlingsfragen

10:30 Impulsvortrag:

Der lange Weg zur Normalisierung des Alltags

Dr. Wilfried Kruse

 

 

10:45 Filmvorführung

Geflüchtete. Neuer Alltag

11:00 Engagement im Alltag: Herausforderungen im neuen Alltag gemeinsam bewältigen

Wie wichtig ist das Engagement von Migrantenorganisationen?

Gesprächsrunde mit

Saliha von Medem, Projekt In Act, Nô Lanta Djunto e.V.

Natalia Loinaz, Projekt Wegweiser, Inssan e.V.

Aster Gemeda, Oromo Horn von Afrika Zentrum e.V.

Kava Spartak, Yaar Afghanisches Kultur und Beratungszentrum e.V.

Stephan Winkelhöfer (Integrationsbeauftragter Bezirksamt Mitte

11:30 Musikalisches Intermezzo
11:45

 

Arbeitsgruppenphase: Thementische/Dialogrunden

 

Themenblock 1 Gemeinsam im Alltag:  Wie gestalten wir das Zusammenleben in der Nachbarschaft?

 

Input:

o   Dr. Ibrahim Alsayed, Salam Kulturclub e.V.

o   Birgit Gust, Flüchtlingsbeauftragte des Bezirkes Pankow (angefragt)

 

Themenblock 2 Teilhabe ermöglichen und sichern:

Welche Räume bieten Migrantische Organisationen für die Einbindung von Menschen mit Fluchterfahrung?

Input:

o   Dr. Rasha Kadra, Zahnärztin aus Syrien

o   Saliha von Medem, Nô Lanta Djunto e.V.

 

 

Themenblock 3 Ehrenamtliches Engagement in Migrantenorganisationen

Wie kann ehrenamtliches Engagement die Arbeit der Migrantenorganisationen stärken?

Input

o   Safter Çınar, TBB e.V.

o   Niklas Alt , Ehrenamtskoordinator Bezirksamt Mitte

 

Themenblock 4  Zugang zum Arbeitsmarkt:  Potenziale/ Erfahrungen von Migranti*nnen und Migrantenorganisationen nutzen

Wie können Arbeitsmarktakteure und Migrantenorganisationen besser und gezielter zusammenarbeiten?

Input:

o   Valentina Mählmeyer, Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

o   Anna Miorin, ARRIVO Berlin

o   Vertreterin Trixiewiz e.V. Projekt be visible, angefragt

 

13:30 Mittagspause
14:15 Berichte aus den Arbeitsgruppen
14:45

 

Paneldiskussion

Was brauchen MSO für eine nachhaltige Flüchtlingsarbeit/Migrationsarbeit in Berlin?

Herr Andreas Germershausen, Integrationsbeauftragter von Berlin

Katarina Niedwiedzial, Integrationsbeauftragte Pankow

Noemi Majer, Flüchtlingsbeauftragte Bezirksamt Mitte

Aziz Lamere, NARUD e.V.

Kava Spartak, Yaar Afghanisches Kultur

Beratungszentrum e.V.

16:15 Kaffeepause und Austausch
16:30 Ende