Einladung zum Panel: Integration und Reduktion von Fluchtursachen

Einladung zum Panel

Wir laden Sie hiermit ein im Rahmen des Fachtages von NARUD e.V.  „Die Diaspora auf der Suche nach Wegen der politischen Einflussnahme“ zu einem Panel zum Thema: Synergien zwischen Migrant_innen, Willkommensinitiativen, Geflüchteten und öffentlicher Verwaltung zur Förderung von Integration und Reduktion von Fluchtursachen.

Im Verlauf dieser Veranstaltung wollen wir über folgende Fragestellungen diskutieren:

  • Wo liegen mögliche Synergien von Diaspora, Geflüchteten- und Willkommensinitiativen zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Berlin und weltweit? Wo liegen Potenziale brach? Wie gelingt eine konstruktive Vernetzung?
  • Was bedarf es, damit alle drei Gruppierungen im Sinne der gemeinsamen Ziele mehr politisches Gewicht erhalten?
  • Wie können kommunale Akteure unter Einbindung von Geflüchteten und Migrant_innen in ihrer Arbeit globale Zusammenhänge berücksichtigen und wirkungsvoll umsetzen?
  • Welche politischen und zivilgesellschaftlichen Handlungsoptionen zur Begegnung von Fremdenfeindlichkeit und Ressentiments und zur Stärkung einer vielfältigen Einwanderungsgesellschaft sind denkbar?
 

Referentinnen:

Maimouna Ouattara, Lokalkoordination Projekt samo.fa | Karen Taylor, SPD | Diana Henniges, Moabit hilft | Petra Becker, Back on Track e.V.

 

Veranstaltungsort:

| 4. November 2017, 10-17 Uhr | August Bebel Institut, Müllerstr. 163, 13353 Berlin (1. Stock)

 

 

PDF Link: Einladung-Panel 04.11